Sonntag, 25. September 2011

Military-Jacke - Klappe die erste

Ich hatte es ja bereits angedroht: ich nähe nach burda!
Bereits unter der Woche hatte ich ja den Schnitt für das Modell 102 aus der Burda 08/11 gerädelt und zugeschnitten.
Der Oberstoff stand ziemlich schnell fest: schwarzes Wollgemisch. Doch welches Futter? Ich habe hier sehr viele Futterstoffe. Doch eigentlich stand der Sieger schon immer fest, die anderen Stoffe hatten gar keine faire Chance. Hier ist meine Stoffauswahl:
Also flott mal zuschneiden (außer das Futter, das mache ich erst bei Bedatf, weil ich ja nur ein Schnittmuster habe)




Ich mache in diesem Fall ausnahmsweise mal kein Schnittmuster und vertraue mal der burda Größenangaben. Ich bin gespannt...

Nach gut 5 Stunden Nähen ist der aktuelle Zustand dieser:

Vorder- und Rückenteile sind vereint und auch die Taschen inkl. Klappen sind angenäht:

Schwarz auf schwarz in Kombination mit meiner momentan schlechten Kamera....ihr versteht hoffentlich, warum ich so wenige Bilder mache?
Hier noch zwei von den Taschen:

Für heute mache ich hier dann auch Schluß, da das Licht hier zu schlecht ist, als dass ich im Dunkeln wirklich nähen kann.
Plan für die nächste Nähsession: die Ärmel fertig machen und einsetzen.

Kommentare:

  1. Schick, mela. Ich wünschte, ich würde mir auch mal sowas trauen :)
    Echt wunderschön!

    AntwortenLöschen