Dienstag, 15. Mai 2012

Rock und Kleid

Am Sonntag konnte ich doch nicht anders und habe den Rock soweit fertig gemacht - und saugte dabei um die einhundertmal meine Wohnung.

Am Bund habe ich noch fünf Gürtelschnallen angebracht (drei hinten, zwei vorne) und den Saum habe ich auch schon fertig. Es kann nichts, aber auch wirklich nichts mehr fusseln.


Nur mal ein kleiner Einblick in meine Saugwut: zum Säumen musste ich den Rock einmal anprobieren, um die endgültige Länge festzulegen. Also habe ich  meinen Rock auf links gedreht und die Vorderhälfte des Rockes abgesaugt, dann das Bügelbrett abgesaugt. Die so eben entfusselte Seite aufs Bügelbrett gelegt und die Rückseite des Rockes abgesaugt - den Rock auf rechts gedreht, eine Seite mit Staubsauger (es lebe der Bürstenaufsatz!) entfusselt. Das Bügelbrett wieder abgesaugt und die letzte Seite des Rockes entfusselt. Nur zum Säumen.

Es fehlt noch ein Druckknopf am Bund. Da warte ich aber noch eine Lieferung, die hoffentlich bald die Tage hier eintrudelt :)

Damit ich mich bis dahin nicht langweile, habe ich schon mal das nächste Näh-Projekt angefangen: ein Ballkleid für meine Liebe Frau O.
Hier erstmal nur der Zuschnitt des Probekleides:



Es wird ein Korsettkleid mit Tüllunterrock. Der Schnitt stammt ursprünglich aus einer Easy Fashion von Burda. Irgendwie schaffe ich es ja nie, die Schnitte so zu verarbeiten, wie Burda Style es vorsieht....
Das Preobeteil habe ich auch schon zusammen genäht und es wartet darauf, am Donnerstag einmal Probe getragen zu werden. Also davon später mehr und vor allem ausführlicher :)

Kommentare:

  1. Das sieht momentan wie eine verdutzt schauende Eule aus, dein zweifarbgies Strickgut :D

    AntwortenLöschen
  2. *lach* Die Assoziation mit dem verdutzten Gesicht hatte ich auch schon!

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, genähtes absaugen, das kenne ich doch?! Als ich meinen schwarzen Wintermantel genäht habe sah meine Wohnung aus, als hätte ich ein schwarzes Tier gerupft. Da habe ich auch die Nähte des Mantels abgesaugt, zusätzlich zum Boden.

    Dein zweifarbiges Strickstück sieht gut aus! Strickst du beide Fäden aus einer Hand? Ich stricke die Hauptfarbe aus der linken Hand und die Akzentfarbe aus der rechten Hand, dann können sich die Farben nicht so verheddern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* beruhigend, dass ich nicht die einzige bin, die ein Nähstück absaugt. Kam mir echt schon seltsam dabei vor...

      Ich stricke beide Fäden in einer Hand. Aber dein Tip ist ja genial! Wenn ich das richtig verstanden habe, hälst du die Akzentfarbe während des Strickens in der rechten Hand fest und bringst den Faden erst dann in Nadelnähe, wenn die Farbe auch dran ist?
      Das muss ich heute Abend ausprobieren :)

      Löschen
  4. Sieht beides gut aus, sowohl der Rock als auch dein Jaquard-Muster. :)

    AntwortenLöschen