Mittwoch, 23. Mai 2012

Being like you are

Letzte Woche bereits hatte ich bei meinem Cordrock den Druckknopf eingeschlagen und diesen somit fertig genäht.
Hier möchte ich nun einmal meine Version mit der von Burda 10/2011 vergleichen.

Genäht hatte ich das Modell 102.

Im Heft präsentiert wurde es mit folgendem Bild:






Ich sah dieses Bild und dachte mir nur: *IRGS*
Und erst die schematische Zeichnung hat mich auf diesen Rock aufmerksam gemacht.

Meine Version ist aus schwarzem Cord und 15cm länger.


Darüber hinaus habe ich noch einen Druckknopf als Verschluss angebracht und dazu den Übertritt am Bund ein wenig verlängert.

Auch habe ich die Taschen doppelt abgesteppt und meiner Version noch Gürtelschlaufen verpasst.


Ich hatten diesen Rock jetzt zwei Tage an und ich liebe ihn! Er sitzt 1a. Nur in der Länge hätte ich ihn auch gut 5cm kürzer machen können, aber das stört auch nur, wenn ich mal über Möbel steige - was halt dann doch selten vor kommt.



Heute war Frau O. zur Passprobe ihres Kleides da - es passt sehr gut. Der Schnitt des Kleides muss nur beim Corsagenteil angeglichen werden - um zwei Zentimeter länger.
Auch bei der genauen Umsetzung haben wir gegen einen grünen Tüllrock entschieden. Der Tüllrock wird schwarz, wie das Oberkleid. Das Kleid selber bekommt einen grünen Kontraststreifen in Saumnähe. Ob wir die Kanten der Corsage mit grünem Schrägband einfassen oder aber die Schnürung grün machen, das haben wir noch nicht fest gelegt.



1 Kommentar:

  1. Der Stoff ist wirklich zum Fürchten!
    Und das Kleid klingt sehr interessant, da musst du bald Fotos machen!

    AntwortenLöschen