Dienstag, 14. August 2012

Amys Tasche - Teil 1: Vorüberlegungen

Ich nähe erneut eine Tasche für Amy.

Die Maße der Tasche sollen 40x40cm sein und nicht wirklich tief, um die 4cm.
Der Außenstoff soll schwarz sein, das Futter schwarz und/oder grün.
Das Henkelmaß soll so um die 50cm sein. Von außen soll die Tasche schlicht schwarz sein, damit Amy sie bestenciln kann. Daher wäre es auch ganz gut, wenn sie zumindest an der Vorderseite zwischen Futter und Oberstoff Pappe schieben kann, damit das Futter durch eventuell durchdrückende Farbe nicht dreckig wird.
Ins Innenleben soll mindestens eine weitere Zusatztasche. Diese würde ich gerne als Pattentasche machen. Einfach nur, weil ich schon so Ewigkeiten keine Pattentaschen mehr genäht habe.
Vermutlich mache ich irgendwie noch eine weitere Tasche. Sofern Amy nichts dagegen hat, würde ich gerne auch einen D-Ring mit Karabiner einarbeiten, an den der Schlüssel gehängt werden kann. So muss man den dann nicht immer suchen (wer kennt es denn nicht?).

Geschlossen wird die Tasche dann mit einer Klappe und Schnallen. Hier ist momentan meine Überlegung, ob ich die Klappe so groß mache, dass dort das Stencil aufgebracht wird (also so, dass die Klappe wirklich die ganze Vorderseite überlappt).
Was meinst du Amy?

1 Kommentar:

  1. Hui, du hast ja schon wieder die tollsten Pläne mela! :) Das klingt alles sehr gut. Eine Klappe die die komplette Vorderseite überragt fände ich okay, aber da bräuchte ich eben auch irgendeinen Einschub damit mein Stencil nicht durchsieft.
    Und so tolle Extras wie einen D-Ring mit Karabiner nehme ich natürlich gerne an, tob dich ruhig aus! :) Pro grünes Futter, du liebst doch eh grün. Aber nicht zu lieb, denk an Du-Weißt-Schon-Wen dessen "Logo" ich auf der Vorderseite verewigen will ;)

    AntwortenLöschen