Montag, 3. September 2012

Julias Tasche


Genäht habe ich am heutigen Urlaubstag auch ein wenig, an Julias Tasche. Leider nicht viel, da die fehlenden Materialien noch immer nicht kamen *grummel*

So habe ich also nur das Grundgerüst der Tasche geschafft (also das Außenleben) und die Henkel.


Damit habe ich dann auch meine letzten Taschenschieber verarbeitet, die mittlerweile drei Jahre ihr Dasein bei mir fristeten. Nun bleibt zu hoffen, dass der Futterstoff und die Schließen bald ihren Weg zu mir finden werden.

1 Kommentar:

  1. Ah, wie lecker, Zwetschgen-Datschi! *g* Ich nehme mir auch mal ein Stück.

    AntwortenLöschen